FH-Partner-Logo-P 1

Siedlungsentwässerung

Kanalsanierungen Inner Lind Los I + II

Auftraggeber
Tiefbauamt Stadt Winterthur
Projekttitel
Kanalsanierungen Inner Lind Los I + II
Bearbeitungszeitraum/Inbetriebnahmejahr
2007 - 2012 / 2012
Gesamtvolumen des Projektes (Fr.) 3.85 Mio. (Kanalisation) / 1.1 Mio. (Strassenbau)
Kurzbeschreibung In der Stadt Winterthur wurde im Gebiet Inner Lind anfangs des 20. Jahrhunderts die Mischabwasserkanalisation mit Zementrohren erstellt. Diese waren nach fast 100 Jahren Betriebszeit sanierunsbedürftig und wurden durch Steinzeugrohre in den Dimensionen 300 mm bis 600 mm ersetzt. Die Hausanschlüsse wurden im Strassengebiet wo erforderlich teilweise ersetzt oder saniert. Gleichzeitig wurde jeweils in 2 Strassen gleichzeitig gebaut.
Nach den Kanalbauarbeiten hatten die Werke Wasser und Elektrizität ebenfalls Handlungsbedarf für Leitungsersatz oder Netzerweiterungen bevor die Strassenoberbauten wieder instand gesetzt wurden. Je nach Zustand der Strassen und Umfang der getätigten Werkleitungsbauten wurden die Strassenbeläge differnziert erneuert. Teilweise mussten auch die Strassenabschlüsse ersetzt werden.
Besondere Merkmale Erschwerte Bedingungen durch die teilweise engen Platzverhältnisse bei Strassen ohne Gehweg und beidseitigen Gartenmauern bei den privaten Grundstücken. Die Zugänge zu den Liegenschaften mussten immer aufrecht erhalten werden. Mit der Wahl der Etappierung mussten Zu- und Wegfahrten gewährleistet werden.
  • Kanalersatz 4
  • Kanalersatz 1
  • Kanalersatz 3
  • Kanalersatz 2